www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Di 22. Aug 2017, 08:08


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: So 1. Jan 2017, 21:49 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1776
Wohnort: 63 Rhein-Main
Kühlmitteltemperatur, Ansauglufttemperatur und eben Luftmenge sowie Leerlauf-Vollastschalter.

Erneuere mal den Kühlmitteltemperatursensor am Thermostatgehäuse. Das ist der mit dem blauen AMP-Stecker. Sieht für mich danach aus als wenn der falsche Werte liefert.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 16:26 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Feb 2013, 21:58
Beiträge: 305
Wenn ich mich nicht irre ist dort auch ein Massekabel, das auch mal prüfen.

_________________
Internett Shop: Masis Alfagarage
http://www.alfagarage.no


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 22:12 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1776
Wohnort: 63 Rhein-Main
Ja, da ist auch ein Massekabel. Die Verbindung zur Ringöse mit der das Kabel am Gehäuse festgeschraubt ist, kann desolat sein.
Dies hat aber nichts mit dem NTC-Widerstand des Temperaturfühlers für die Motronic zu tun. Ich vermute der Fühler liefert falsche Widerstands- bzw. Temperaturwerte an die Motronic.
Diesen Fühler mal bei Verschiedenen Temperaturen ausmessen.
Ich bin zur Zeit unterwegs. Wenn ich wieder in der Nähe meines Schreibtisches bin, suche ich die Werte raus und schreibe sie hier rein. Vielleicht hat aber auch jemand anders die Werte parat und kann sie hier posten.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mo 2. Jan 2017, 23:13 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 222
Wohnort: 71... Kernen i.R.
Hallo Zusammen in 2017,

hier der Abschnitt aus dem Handbuch.

Gruß und viel Erfolg,

Thomas


Dateianhänge:
TempSensorKühlwasser.pdf [97.75 KiB]
43-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 08:31 
Forenschreiber

Registriert: Fr 10. Okt 2008, 20:22
Beiträge: 101
Wohnort: 23669
Hi,

den Kühlwassersensor hatte ich gegen ein Neuteil getauscht.

Den weg des Kabels werde ich noch einmal prüfen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Di 3. Jan 2017, 12:24 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 222
Wohnort: 71... Kernen i.R.
Kabel zum Geber geprüft?

Die Verlegung ist in dem Bereich sehr eng - hatte da selber schon einmal einen durchgescheuerten KW-Sensoranschluß

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mi 4. Jan 2017, 11:22 
Forenschreiber

Registriert: Fr 10. Okt 2008, 20:22
Beiträge: 101
Wohnort: 23669
ich gucke am Wochenende nach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mo 16. Jan 2017, 23:03 
Forenschreiber

Registriert: Fr 10. Okt 2008, 20:22
Beiträge: 101
Wohnort: 23669
Hallo zusammen,

kurzer Zwischenbericht.
Habe einen Temperatursensor in kochendes Wasser getan, Kabel angeschlossen, und Kaltstart gemacht. 900 U/min
den dann getauscht
Kaltstart kurz 1800, dann gleich auch 1200, 2-3 min dann 900
ohne Lamda
mit Lamda 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2017, 12:21 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1776
Wohnort: 63 Rhein-Main
Dann schau mal nach der Lamdasonde...

Aber um genau zu prüfen ob der Temperatursensor defekt ist oder nicht, mußt Du messen welchen Widerstand der Sensor bei verschiedenen Temperaturen hat. Die Widerstands-Temperaturkurve sollte in etwas so aussehen wie auf dem PDF von Thomas zu sehen.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leerlauf
BeitragVerfasst: Di 28. Mär 2017, 00:08 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Sa 29. Jan 2011, 02:09
Beiträge: 199
Wohnort: Mainaschaff
donzi hat geschrieben:
Moinsen,

wie prüfe ich das?

Wenn beide Kabel zur Lambasonde abgezogen sind, dann geht doch kein Signal zum Steuergerät.
Oder?

er läuft so oder so zu hoch, angesteckt oder getrennt


Lambdasonde abziehen, bei laufendem Motor Spannung messen
Soll: 0,2 - 0,9 V im steten Wechsel
Die beiden weissen Kabel sind Sondenheizung (12V)
1 Ist Signalkabel und eines ist Masse.
Aber ich glaube nicht das der Hohe LL daher kommt.

_________________
164 3,0 V6 135 KW *EURO2*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de