www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Mo 10. Aug 2020, 02:31


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Klappern
BeitragVerfasst: Fr 8. Aug 2008, 07:21 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 08:13
Beiträge: 349
Wohnort: Unterfranken
Ich glaub mein Motörchen will sich verabschieden :(
Er fängt an zu klappern. Von ganz tief unten ist so ein tocktocktock zu hören.
Nur wenn er warm ( heiß ) ist, im Stand und bei leicht erhöhter Drehzahl ( bis ca. 2000 U/min )
Öldruck ist absolut im grünen Bereich und verbrauchen tut er auch nix.
Kurbelwelle, Pleullager :?: :?:
Oder gibt's noch ne Diagnose die nicht so teuer wird :?: ;)

So weit erstmal von mir
Metinelli 8-)

_________________
164 24V
Spider 2000
Spider 916 2.0 TS
147 1.6 T-Spark
Guzzi 1000 SP / Ducati ST4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Fr 8. Aug 2008, 09:00 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Eindeutig Richtung Hauptlager... Macht mein 24V auch. ;-)

Kenne aber recht viele V6-Motoren die dieses Geräusch ebenfalls machen und das schon sehr lange. Laufen alle noch.
Trotzdem ist das keine Garantie das es bei einem selbst auch so ist. Von daher, entweder damit leben bis es wirklich kaputt ist - oder gleich handeln. Letzteres heißt dann: Motor raus, Ölwanne ab, neue Neue Lager rein -> gleich alle auch auch die Pleuellager, beim Zusammenbau neue Dichtungen reinschieben, einen neuen Zahnriemen und neue Wellendichtringe sollten dann ebenfalls noch drinn sein.
Natürlich könnte man das jetzt ausweiten. Dann sind wir aber bei einer Komplettrevision.

Kostenpunkt für diese kleine Revision wie oben beschrieben:
~ 200,- EUR für die Lager
~ 40,- EUR für den Zahnriemen
~ 40,- EUR Simmerring vorne und hinten
~ 50,- EUR Dichtungen (Ölwanne und Steuerdeckel)
~ 10,- EUR Ölfilter
~ von bis für neues Öl
~ 30,- EUR für neuen Frostschutz (nur wenn der vorhandene schon älter ist als 2-3 Jahre)
~ 2,- EUR für destilierts Wasser (zum Mischen des Frostschutzes)
~ 40,- EUR für neues Getriebeöl (geht auch günstiger... Der Preis ist für TAF-X hochgerechnet). Oh je, Du hast ja einen Automatik und brauchst ATF. Kenne die Füllmenge gerade nicht, aber wird bei einem kompletten Wechesel etwas teuerer. Bietet sich dann auch an den Filter usw. zu erneuern.

Wenn die KW aber schon verschlissen ist, braucht man da eine andere oder läßt die alte gleich auf Untermaß schleifen. Dabei kann dann gleich noch nitriert werden (etwas das die Alfawellen serienmäßig nicht haben ;) ).

Du kannst Dir auch einen anderen Motor suchen, aber ob der nicht das gleiche Problem hat, erfährst Du im Regelfall erst wenn Du diesen eingebaut hast.
Gute 24V sind schwer für unter 600,- - 1.000,- EUR zu bekommen. Da lohnt der Tausch der Lager auf jeden Fall. Es sei denn es liegt noch etwas anderes im Argen...

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Fr 8. Aug 2008, 09:21 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 08:13
Beiträge: 349
Wohnort: Unterfranken
O.K. dann kommt Plan "B" zum tragen.
Der Automatic wird gefahren bis er nicht mehr klappert ;) und dann kurz gemacht :|
Ich hab ja noch einen und den dann mit seeeehr vielen Ersatzteilen ;)

Grüße
Metinelli 8-)

_________________
164 24V
Spider 2000
Spider 916 2.0 TS
147 1.6 T-Spark
Guzzi 1000 SP / Ducati ST4


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 11:01 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1336
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Gibt es das beim 12V genauso?
Mit neuem Thermostat ist er jetzt endlich mal ganz warm geworden und klappert wie ein alter Schiffsdiesel :shock:
Und das bei so wenig Kilometern :(
Bei 2.000 U/min ist das Klappern nur schneller als im Leerlauf......
Öldruck ist OK, im Leerlauf > 2 bar.

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 11:18 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Ich gehe davon aus Du hast die Ventile eingestellt äh versucht diese einzustellen? Dann mach das noch einmal... Arbeite dabei etwas genauer und stell sie ruhig etwas enger ein.

Beim Öl gehe ich davon aus Du hast kein 5WXX oder 0Wxx drin?

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 11:53 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1336
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Also, die Ventile waren OK, eher an der unteren Grenze.
Die Ventilgeräusche sind eindeutig und eher zu hören.
Sind aber eben auch im Rahmen.

Das Geräusch kommt eher von unten, d.h. aus der Höhe der Kurbelwellenlager.

Nachdem der Wagen 4 Jahre gestanden hat, habe ich erst einmal teilsynthetisches 10W40 draufgekippt ;)
Im Frühjahr wollte ich dann eine Motorspülung machen und auch hier auf Edge 10W60 umölen ;)

edit: Wenn der Motor kalt ist, läuft er vollkommen ruhig; wenn die Temperatur auf über 60 °C steigt, hört man die Ventile (ist ja irre, aus wie vielen Teilen der Ventiltrieb besteht); erst wenn - im Stand - mehrmals der Ventilator angesprungen ist und somit auch das Öl richtig heiß ist, hört man diese dunklen Geräusche. Wenn ich denn Motor jetzt nach einer Stunde wieder anlasse, sind die Geräusche trotz der mmer noch ~ 70 °C Wassertemperatur wieder weg.

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 16:30 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1336
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Ich habe eben mal dem Meister Nicolaus besucht.
Nach 30 km Fahrt BAB/Landstrasse war erst mal gar nichts zu hören - der klassische Vorführeffekt.
Erst nach weiteren 10 Minuten im Leerlauf setzte wieder das massive Schlagen ein - man kann es aus ca. 10 m Entfernung hören.
Wenn man aufs Gas Tritt, dauert es im Leerlauf wieder einige Sekunden, bis das Klappern einsetzt.
Der Meister hat den Motor mit einem Periskop abgehört und meint, daß vermutlich der 1. Kolben kippelt, wenn der Ölfilm nur noch ganz dünn ist.

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 18:28 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 23:56
Beiträge: 912
Wohnort: 53879 Euskirchen
ohoh...
würd ja jetzt gern das werner lied anstimmen: "immernoch besser als n kolbenfresser!" aber das ist dann wohl doch nicht so angesagt... scheiße, dein erster V6 und direkt ins klo gegriffen... :cry:

_________________
AR Alfetta 2.0 '83
AR 33 1.7 '90
AR 164 3.0 '90
AR 164 3.0 '92
AR 164 A FL '93
AR 164 Super V6 '94
AR 155 2.0 TS 16V '97
AR 156 SW 2.5 '00
AR 156 SW 2.4 '03


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 18:52 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1336
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Was muß man denn alles tauschen?
Nur Buchse und Kolben des 1. Zylinders oder gleich "alles"?

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Klappern
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2009, 19:06 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1813
Wohnort: 63 Rhein-Main
Ich würde gar nichts machen. Einfach mal einen Ölwechsel und schaun was passiert. Wenn dann am Ende doch was zu machen ist, kommt es zuerst einmal darauf an:
1. Wieviel willst Du ausgeben?
2. Wieviel Aufwand willst Du treiben?
3. Wielange willst Du das Auto halten?
4. Ist Dir das dieses Auto überhaupt wert?

Nur einen Kolben/ Buchse tauschen war früher gängige Reparaturmethode. Heute geht es aber auch beim 164 eher in Richtung Liebhaberfahrzeug. Da sollte der Motor gleich richtig und komplett gemacht werden. Oder Du kaufst Dir einen anderen 164...
Kommt halt drauf an wie das Auto sonst ist. Für mich ist das mit dem Motor auch eher nicht so ein Problem. Wie es da bei Dir aussieht weiß ich nicht...

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de