www.alfa 168.de - www.alfa164.de - alfa 168.net - www.alfa164-forum.de
https://alfa164-forum.de/

V6-Motor mit Spezifikation für Brasilien - heute auch für Eu
https://alfa164-forum.de/viewtopic.php?f=13&t=2054
Seite 1 von 1

Autor:  obenhaus [ Mo 30. Aug 2021, 05:53 ]
Betreff des Beitrags:  V6-Motor mit Spezifikation für Brasilien - heute auch für Eu

Auf eBay hat vor einiger Zeit jemand einen NOS-V&-24V-Motor in Brasilien-Spezifikation angeboten und dazu folgendes geschrieben:

"Alfa 164 3.0 V6 24V Brazilian Spec semicomplete engine. This is a brand new in box engine for the ALFA ROMEO 164 SUPER (1992-1997) models.
In a nutshell, here are the differences between the EU/USA and Brazilian specifications engines.
Parts shared between the Brazilian and EU/USA engines.
- Camshafts
- Engine block
- Heads.
However, the Brazilian spec parts of the engine are the following
- Pistons and liners
- Injectors
- ECU
The reason why the Brazilian engines have different Pistons/liners, injectors, ECU is the fact that Brazilian fuel comprises of Ethanol and the engine parts must be durable to withstand the higher octane rating of Ethanol.
New old stock item with original part number 96412528
Suitable for ALFA ROMEO 164 SUPER (1992-1997) models."

Angesichts der heutigen Ethanol-Beimischung wäre das ja auch das Richtige für Europa, oder?

Autor:  andrej28 [ Mi 1. Sep 2021, 10:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: V6-Motor mit Spezifikation für Brasilien - heute auch fü

Da reines Ethanol eine Oktanzahl von 103 nach ROZ hat, müsste man mal prüfen, ob der Motor auch mit niedrigerer Oktanzahl arbeiten kann. Denn auch wenn bei uns bis zu 10% Ethanol dem Benzin beigemischt wird, wird die Oktanzahl vom Super immer noch auf 95 eingestellt... Und wenn der Motor dann den Zündzeitpunkt und/oder die Kraftstoffmenge nicht dementsprechen einstellen kann, kommt es zum Klopfen - da hält er nicht lange.
Würde aber bestimmt sehr gut mit Autogas (LPG - 110 Oktan) funktionieren. Und schon könnte es interessant werden. Aber zum Starten bräuchte man immer noch entweder diese "Ultima"-Kraftstoffe mit der Oktanzahl um die 100 oder reines Ethanol.

Ist nur meine Meinung dazu. Es kann natürlich auch sein, dass die Ethanolmotoren einwandfrei mit Super Benzin arbeiten. :)

Autor:  alfa1961 [ Sa 11. Sep 2021, 01:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: V6-Motor mit Spezifikation für Brasilien - heute auch fü

Hallo!

Als ich vor sehr vielen Jahren (ca. 20!) längere Zeit in Südamerika war, fuhren Benziner aus Brasilien (d.h. Ottomotoren mit Ethanoleignung), die ja schon damals in Brasilien zumindestens teilweise mit grossem Ethanolanteil betrieben wurden, auch im Grenzgebiet von Argentinien und Paraguay herum, wo die Oktanzahl des Benzins damals - soweit ich mich erinnern kann - bei max. 96 Oktan lag. Die Frage ist allerdings noch, ob es sich um ROZ oder MOZ handelte.

Was ich sagen will:
Ich bin mir nicht sicher, ob die Brasilianischen Autos unbedingt mit Kraftstoff mit über 100 Oktan betankt werden mussten. Es ging primär um die Verträglichkeit der verbauten Materialien/Dichtungen mit dem Ethanol, wenn fremde Autos nach Brasilien fuhren.

Ich war damals selber mit einem argentinischen Renault 11 GTX mit einem 1.6 l Motor, der in Argentinien 96 Oktan Benzin wollte mehrmals im Grenzbereich von Brasilien unterwegs. Auf die andere Seite der Oktanskala habe ich das Auto in Bolivien - wohlgemerkt in grosser Höhe auf dem Altiplano - auch zeitweise mit 84'er Fusel betreiben müssen. Es gab dort damals halt nichts anderes ausser noch Diesel. Das Auto hat auch das mit kaufbaren Zusätzen problemlos vertragen. Mir wurde damals vor Ort gesagt, dass das Klopfverhalten auch vom Luftdruck abhängig ist und dass es deshalb funktioniert. Auf diesen Höhen verbrannte das Motörchen aber locker sagenhafte 16 l/100 km.

Autor:  obenhaus [ So 12. Sep 2021, 22:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: V6-Motor mit Spezifikation für Brasilien - heute auch fü

In der Tat geht's um die Verträglichkeit der verbauten Materialien/Dichtungen mit dem Ethanol. Und zwar einer Ethanol-Beimischung ähnlich der heutigen in der EU.

Für reine Ethanol-Betankung waren die 164er auch für Brasilien nie gemacht. Das Thema war Anfang der 90er wohl schon durch. Den Alfa (Rio) 2300 / TI4 gab's bis 1987 noch in Schnaps-Version.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/