www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Fr 20. Apr 2018, 17:19


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 09:39 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1328
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Hallo,

ich habe beim V6 die komplette VA auf PU umgebaut und das Traggelenk gewechselt.
Trotzdem poltert es bei langsamer Fahrt stark.
Es ist eindeutig vorn rechts und das Geräusch scheint mir typisch für einen Kugelkopf zu sein.
Bis auf die Spurstange ist doch da nichts mehr weiter, oder?
Ich weiß zwar nicht wie ein defektes Domlager klingt, aber bei 100 tkm sollte das noch heile sein.
Irgendeine weitere Idee?

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 11:26 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1807
Wohnort: 63 Rhein-Main
Das Poltern kann unterschiedliche Ursachen haben:

- Traggelenk. Die Teile haben unter Umständen nur eine begrenzte Lebensdauer...
- Spurstangekopf
- Stoßdämpfer
- Aufhängungsbuchsen
- Domlager
- Radverschraubung
- Radlager
- Motoraufhängung
- Verschraubung Fahrschemel
- Stabilisatorbefestigung

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 11:54 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1328
Wohnort: 30916 Kirchhorst
- Traggelenk. Die Teile haben unter Umständen nur eine begrenzte Lebensdauer... 1.000 km
- Spurstangekopf
- Stoßdämpfer
- Domlager
- Aufhängungsbuchsen 2.500 km
- Radverschraubung definitiv fest
- Radlager
- Motoraufhängung
- Verschraubung Fahrschemel
- Stabilisatorbefestigung 2.500 km

Ich schaue nachher mal die anderen Dinge nach.
Bei schneller Fahrt poltert nix ...

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 16:34 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1807
Wohnort: 63 Rhein-Main
Es gibt natürlich auch bei neuen oder fast neuen Teilen die Ursache: Montagefehler... ;-)

Oder was ich auch schon gesehen habe:
- Edelstahlschrauben A70 zur Befestigung der Traggelenke. ... weil die doch nicht rosten ...
Oder
- Baumarktschrauben in 4.6er Festigkeit für die Traggelenke. ... Schraube ist doch Schraube ...

Ich gehe davon aus, bei Dir ist alles richtig montiert und fest. Schau aber trotzdem zu den o. g. Punkten noch einmal danach.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 16:50 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1328
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Schrauben sind 8.8, aber wenn das Auto auf der Bühne ist, überprüfe ich natürlich auch alles!
Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 17:21 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1807
Wohnort: 63 Rhein-Main
Da gehören eigentlich 10.9er Schrauben rein. Sind bei den "guten" Sets auch geanuso dabei.
Wenn tatsächlich nur 8.8er drinn sind, solltest Du diese bei nächster Gelegenheit gegen 10.9er austauschen. Darauf achten das auch die Muttern (Stop-Muttern/ selbstsichernde Muttern) entsprechender Festigkeitsklasse 10 sind. Wenn nicht vorätig, gibt es das alles im einschlägigen Schraubenfachhandel.

Es ist zwar wichtig das die Schrauben einer hohen Festigkeit entsprechen, aber dies wird sicher nicht die Ursache des Klapper-Geräusches sein... Also einfach mal die Liste abarbeiten.


Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Di 23. Apr 2013, 18:53 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1328
Wohnort: 30916 Kirchhorst
So, bin wieder da.
Alles am Fahrwerk ist fest.
Also kann zumindest nichts abfallen :D
Traggelenk und Spurstangenkopf (übrigens von Dir) habe ich damals zeitgleich erneuert, eben weil es damals schon rechts geklappert hat.
Die Stabistangen habe ich noch mal eine Umdrehung nachgezogen, da fehlt ja bei den PUs der Anschlag in Form des Metallröhrchens.

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 16:45 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1807
Wohnort: 63 Rhein-Main
reiner164TS hat geschrieben:
Traggelenk und Spurstangenkopf (übrigens von Dir)

Aber nur die Spurstangenköpfe? Aber auch wenn es von mir ist, ist das ist kein echtes Qualitätsmerkmal. Die Teile haben sofern nicht von TRW oder Lemförder, eine recht beschränkte Halbwertzeit...

Zitat:
Die Stabistangen habe ich noch mal eine Umdrehung nachgezogen, da fehlt ja bei den PUs der Anschlag in Form des Metallröhrchens.


Die Stabis sollen nicht fest mit den Querlenker verschraubt sein, sondern die Stabibefestigung soll etwas Spiel haben damit der Stabi arbeiten kann.

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Domlager prüfen
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 10:04 
Foreninventar
Benutzeravatar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 15:50
Beiträge: 1328
Wohnort: 30916 Kirchhorst
Wie prüfe ich das Domlager?
Spurstangenkopf und Traggelenk sind ja mit einer Hebebühne schnell auseinander genommen und überprüft.
Da ich seit meinen Audi 100-Zeiten keine defekten oberen Federbeinlager mehr hatte, bin ich etwas auch der Übung ;)

Gruß
Reiner

_________________
defekt:
164 TS Super, 08/96
164 V6 12V Super


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Poltern der Vorderachse
BeitragVerfasst: Mo 29. Apr 2013, 14:17 
Forenschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Jan 2010, 11:02
Beiträge: 142
Wohnort: Berlin
Auto aufbocken, Rad runter und eventuell noch Federbein vom Radträger schrauben.

Wenn die Domlager völlig malade sind, solltest du durch hoch- und runter, hin- und herruckeln am Federbein das Poltern nachvollziehen können oder zumindest eine deutliche Bewegung der Stoßdämpferverschraubung von oben sehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de