www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa168.net - www.alfa164-forum.de
Das Alfa 164 und Alfa 168 Forum
Alfetta (Berlina/ GT/ GTV)/ Giulietta/ GTV6/ Alfa 75/ Alfa 90/ ES30 SZ/RZ

Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 21:35


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aufbau Motor für 164 Q4 (Ausstellungsstück)
BeitragVerfasst: Mi 17. Jun 2009, 22:00 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 223
Wohnort: 71... Kernen i.R.
So nachdem das heute für mich und meinen Alfa ein nicht ganz so erfolgreicher Tag war :cry:

Brauch ich mal ein paar aufmunternde Worte :oops:

Oder es gibt nochmal was!

Anbei ein Bild im übrigen die ersten von Wiederaufbau meines Projekts.
Dateianhang:
Ansaugbrücke.jpg
Ansaugbrücke.jpg [ 47.13 KiB | 1806-mal betrachtet ]

Ansaugbrücke und Ventildeckel sind fertig. Die Chromrohre kommen wieder auf meinen Wagen zum Fahren wenn auch da der Motor wieder funktionstüchtig ist. Da muß aber jetzt erstmal die Ölwanne runter und die Pleullager inspiziert werden.

Weiß eigentlich einer ob es zwangsläufig Abdrücke am Kolben gibt, wenn der Zahnriemen durch falsche Riemenspannung (Das falschauflegen des Reimens hat der Mann ja zugegeben) überspringt?

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau Motor für 164 Q4 (Ausstellungsstück)
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 07:19 
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Mai 2008, 15:27
Beiträge: 1782
Wohnort: 63 Rhein-Main
Modellanhaenger hat geschrieben:
So nachdem das heute für mich und meinen Alfa ein nicht ganz so erfolgreicher Tag war :cry:

Brauch ich mal ein paar aufmunternde Worte :oops:

Oder es gibt nochmal was!

Anbei ein Bild im übrigen die ersten von Wiederaufbau meines Projekts.


Mir persönlich zu bunt - aber sauber gemacht...


Zitat:
Da muß aber jetzt erstmal die Ölwanne runter und die Pleullager inspiziert werden.

Viel Spaß dabei. ;-)
Defekte Pleuellager hatte ich beim V6 selten. Eher Hauptlagerschäden...

Zitat:
Weiß eigentlich einer ob es zwangsläufig Abdrücke am Kolben gibt, wenn der Zahnriemen durch falsche Riemenspannung (Das falschauflegen des Reimens hat der Mann ja zugegeben) überspringt?

Wenn die Ventile am Kolben angelegen haben, gibt es auch ohne krumme Ventile Abdrücke auf den Kolben.
Ein Zahn geht eigentlich immer ohne Kontakt. Darüber hinaus wird es eng...

Gruß

Chris

_________________
www.alfa168.de - www.alfa164.de - www.alfa164-forum.de - www.alfa168.net


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau Motor für 164 Q4 (Ausstellungsstück)
BeitragVerfasst: Do 18. Jun 2009, 12:15 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 223
Wohnort: 71... Kernen i.R.
Chris hat geschrieben:

...

Viel Spaß dabei. ;-)
Defekte Pleuellager hatte ich beim V6 selten. Eher Hauptlagerschäden...

Zitat:
Weiß eigentlich einer ob es zwangsläufig Abdrücke am Kolben gibt, wenn der Zahnriemen durch falsche Riemenspannung (Das falschauflegen des Reimens hat der Mann ja zugegeben) überspringt?

Wenn die Ventile am Kolben angelegen haben, gibt es auch ohne krumme Ventile Abdrücke auf den Kolben.
Ein Zahn geht eigentlich immer ohne Kontakt. Darüber hinaus wird es eng...

Gruß

Chris


Danke für die Info.
Den Pleuellagerschaden nach einem aufsetzen der Ventile - entweder umehend oder innerhalb kürzester Zeit danach ist auch schon mehrfach bestätigt.
Jetzt mal mit dem Anwalt sprechen. (Alles Dinge die ich eigentlich nicht machen möchte würde viel lieber mit Jessica was unternehmen! )

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Aufbau Motor für 164 Q4 (Ausstellungsstück)
BeitragVerfasst: Fr 19. Jun 2009, 22:29 
Foreninventar

Registriert: Mi 28. Mai 2008, 22:29
Beiträge: 223
Wohnort: 71... Kernen i.R.
So,

konnten uns nun doch auf einen für beide Seiten annehmbaren Kompromiss einigen. Das zwar mit Androhung von Anwalt und Beweissicherungsgutachten - aber ich denke Leben und Lebenlasen!

Des weiteren habe ich jetzt die Mittagspause genutzt und letzten vier Chromrohre gereinigt und auch die Wasserleitungen endrostet.

Jetzt schaun wir mal das die Teile die wir eh in der Hand haben auch gleich aufgearbeitet werden.

Es gibt noch viel zu tun - Bilder werde ich fleißig machen. Jetzt erst einmal den Kopf auf's Kissen legen und morgen weiter schaffen.

Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de